Sonntag, 11. November 2012

Alles neu macht der Oktober!

Hereinspaziert! - Hand & Maus-Laden in Hannover Linden

Herr Hase wünscht viel Spaß bei der Stempelwahl

Und noch mehr Stempel...

Ein Blick vom Schreibtisch...

Das Herbstschaufenster von Hand & Maus

Vor dem großen Fenster

Mein traumhaft schöner Schwedenschrank von 1826

Und im Hintegrund seht Ihr Lenni: meinen treuen Mitarbeiter, Fachgebiet: Ästesammeln

Die Stempeltheke und das Tellerregal

Ein Blick auf die Stempeltheke – langsam wird´s eng da!

In diesem Sinne habe ich vor Kurzem einen Anflug wilder Aufräum- und Sortierlust beim Schopf gepackt und den kompletten Laden auf den Kopf gestellt. Alle Schubladen wurden aus- , – entrümpelt – und wieder ordentlich eingeräumt, der 186-jährige schwedische Schrank und die bestimmt auch 100 Jahre alte hinterste Ladenecke aus- und (zumindest der Schrank) wieder einsortiert. Was man alles so auf 20 Quadratmetern verstecken kann, ist immer wieder enorm! Noch immer tobt vorm Laden die Baustelle, beinahe kenne ich jeden Bauarbeiter mit Vornamen oder zumindest das "Kosewort", mit dem ihn seine Kollegen herpfeifen. Fast jeden Tag geht´s um 7 Uhr mit dem Krach los. Das geht bis zum Mittag und dann machen sie kurz Pause, bis dann eine Stunde später wieder der Schreibtisch bebt, mein Zeichenstift plötzlich ungewollte Kringel fabriziert und der Boden unter meinen Füßen vibriert. Und trotzdem habe ich es mir nicht nehmen lassen, auch die Ladenschaufenster herbstlich zu dekorieren und mal wieder frischen Wind in die Bude zu bringen! Leider ist´s mit dem Fotografieren der Schaufenster schwierig, da alles mit Baken und Baugeräten vollgestellt ist, aber einen kleinen Eindruck gibt´s dennoch. Und auch die Ghettoschmutzfinken haben mal wieder einen Streifzug durch´s Viertel gemacht und wenig innovatives Gekrakel an der Ladenhauswand hinterlassen. Wie schade, dass ich nur an dieser Stelle mit Photoshop dagegen ankomme ;)
Euch allen einen gemütlichen Herbstabend und einen schönen Wochenstart morgen!

Kommentare:

  1. Ach schade, Hannover ist soweit weg.
    Bei dir im Laden würde ich auch gern mal stöbern.
    Gruß vom Frollein

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Frollein, ja, das würd mich freuen! Aber wer weiß, vielleicht ergibt sich ja mal eine Gelegenheit und dann biste sehr willkommen :)

    AntwortenLöschen